Steuerliche Risiken durch vertragliche Vereinbarungen reduzieren

Verträge werden oft kodifiziert, indem durch auflösende Bedingungen, Widerrufsvorbehalte oder individuelle vertragliche Rückforderungsrechte bei...

Lesen Sie mehr

Weiterbildung in Niedersachsen

Bereits seit vielen Jahren bilden sich unsere Mitarbeiter regelmäßig fort und profitieren von den Förderprogrammen zur Weiterbildung in Niedersachsen....

Lesen Sie mehr

Minderheitsgesellschafter-Geschäftsführer und Fremdgeschäftsführer sind nicht "Umlage-1" pflichtig

Nach den Regelungen des Gesetzes über den Ausgleich der Arbeitgeberaufwendungen für Entgeltfortzahlung (Aufwendungsausgleichsgesetz – AAG) erstatten...

Lesen Sie mehr

Pauschbeträge für unentgeltliche Wertabgaben (Sachentnahmen) richtig bestimmen

Die Pauschbeträge für Sachentnahmen werden auf der Grundlage der vom Statistischen Bundesamt ermittelten Aufwendungen privater Haushalte für...

Lesen Sie mehr

Krankenversicherung der Rentner

Bei der Krankenversicherung der Rentner (KVdR) handelt es sich nicht um eine Krankenkasse, sondern vielmehr um einen Status. KVdR-Versicherte gelten...

Lesen Sie mehr

Ausschüttungen aus der GmbH unter Ausnutzung des Sparer-Pauschbetrages oder Anwendung des Teileinkünfteverfahrens?

Generell sind bei der Ausschüttungsbelastung von im Privatvermögen gehaltenen GmbH-Anteilen zwei Methoden zu unterscheiden:

  1. Die Ausschüttung...
Lesen Sie mehr

12. Lüneburger Firmenlauf

Am Freitag, den 07.06.2019, hat das SchneiderTeam nun schon zum dritten mal am Lüneburger Firmenlauf teilgenommen.

Mit neuen SchneiderTeam T-Shirts...

Lesen Sie mehr

Im Gesellschaftsvertrag vereinbarte Sperrminorität sichert Sozialversicherungsfreiheit des Minderheitsgesellschafter-Geschäftsführers

Beurteilungsmaßstab für das Vorliegen einer abhängigen Beschäftigung ist § 7 Abs. 1

SGB IV. Danach ist Beschäftigung die nichtselbstständige Arbeit,...

Lesen Sie mehr

Betriebsaufspaltung durch Einstimmigkeitsabrede vermeiden

Die Vermietung und Verpachtung eines Grundstücks ist grundsätzlich der Vermögensverwaltung zuzuordnen und begründet keinen Gewerbebetrieb.

Keine...

Lesen Sie mehr

Förderung von Elektromobilität für eine Nettoentgeltoptimierung nutzen

Die nachfolgenden Bausteine im Rahmen der Förderung von Elektromobilität können aktuell für eine Nettoentgeltoptimierung genutzt werden.

  1. Für die...
Lesen Sie mehr

Gewerbesteuerfreibetrag trotz GmbH unter Beteiligung eines atypisch stillen Gesellschafters

Bei der GmbH & Still beteiligt sich ein stiller Gesellschafter an einer GmbH. Inhaber des Handelsgeschäftes bleibt die GmbH. Die stille Gesellschaft...

Lesen Sie mehr

Investitionsabzugsbeträge auflösen und Anschaffungskosten optimal kürzen

Ein Investitionsbetrag (IAB) wird gem. § 7g Abs. 2 EStG durch Hinzurechnung in dem Wirtschaftsjahr, in dem das begünstigte Wirtschaftsgut angeschafft...

Lesen Sie mehr

Liquidität schaffen und Steuern sparen – Immobilienerwerbe unter Ehegatten

Zahlreiche Vermietungsimmobilien unterliegen einer nicht unerheblichen Wertsteigerung seit dem jeweiligen Erwerb. Die Verkehrswerte liegen teilweise...

Lesen Sie mehr

Ruhen des Verfahrens – zwei anhängige Verfahren mit „Breitenwirkung“

Die Vorschrift des § 363 Abs. 2 AO kennt verschiedene Ruhensgründe. Zum einen kann das Finanzamt gemäß § 363 Abs. 2 Satz 1 AO das Ruhen des Verfahrens...

Lesen Sie mehr

Extreme Grenzsteuersätze machen Investitionen sinnvoll

Vereinfacht formuliert bezeichnet der Grenzsteuersatz den Steuersatz, mit dem die jeweils nächste Einheit der Steuerbemessungsgrundlage (z.B. der...

Lesen Sie mehr

Lohnsteuerliche Behandlung der nur gelegentlichen privaten Kfz-Nutzung

Hohe Listenpreise, eine nur geringfügige private Nutzung des Kfz durch den Arbeitnehmer, aufwändige Fahrtenbücher und die Ermittlung der Gesamtkosten...

Lesen Sie mehr

Vereinfachungsregel gem. Abschnitt 13b Abs. 7 Nr. 15 UStAE ist nicht zwingend anzuwenden

Das Erbringen einer Bauleistung führt nicht automatisch zum Übergang der Steuerschuld auf den Leistungsempfänger. Voraussetzung ist zunächst, dass der...

Lesen Sie mehr

Antrag auf Kindergeld unbedingt rechtzeitig stellen

 

Das Kindergeld ist im Einkommensteuergesetz geregelt und unterliegt daher den im Steuerrecht geltenden Grundsätzen. Das darüber hinaus bestehende...

Lesen Sie mehr

11. Lüneburger Firmenlauf

Am vergangenen Freitag, den 01.06.2018, nahm das Schneiderteam zum zweiten Mal am Lüneburger Firmenlauf teil.

Wie bereits im Vorjahr waren wir wieder...

Lesen Sie mehr

Gestaltungsmöglichkeiten im Zusammenhang mit der betrieblichen Altersvorsorge (Änderung ab 01.01.2018 des § 3 Nr. 63 Sätze 3 und 4 EStG)

Eine besondere Regelung sieht das Betriebsrentenstärkungsgesetz für solche Arbeitnehmer vor, bei denen durch Zeiten der Entsendung ins Ausland, der...

Lesen Sie mehr

Ansatz von aktiven Rechnungsabgrenzungsposten in Fällen von geringer Bedeutung

Ein aktiver Rechnungsabgrenzungsposten erfordert Ausgaben vor dem Abschlussstichtag, die Aufwand für eine bestimmte Zeit nach dem Abschlussstichtag...

Lesen Sie mehr

10-jähriges Jubiläum

Und wieder haben zwei Mitarbeiterinnen die zehn Jahresgrenze geknackt...

Wir gratulieren Bianca Zeidler und Karen Sinne zum 10-jährigen Jubiläum im...

Lesen Sie mehr

Erste Hilfe Kurs

Voller Körpereinsatz beim Erste Hilfe Training des Schneiderteams

Lesen Sie mehr

Vorzeitige Anforderung von Steuererklärungen

Die vorzeitige Anforderung einer Steuererklärung ist ein Verwaltungsakt im Sinne des § 118 AO. Die Anforderung ordnet ein besonderes Verhalten des...

Lesen Sie mehr

Die "Lüneburger Steuerhasen" on Tour...

Am vergangenen Freitag machte das Schneiderteam, als Geburtstagsgeschenk für Herrn Hage, einen kleinen Ausflug ins schöne Hamburg. 

Wir wurden von Ol...

Lesen Sie mehr

Handlungsempfehlungen für Rentner und Pensionäre mit Kapitaleinkünften

Renten sind durch die Besteuerung mit dem Ertragsanteil und Pensionen durch den Versorgungsfreibetrag begünstigt. Die übrigen Alterseinkünfte werden...

Lesen Sie mehr

Altersvorsorge und vollständiger Schutz in der gesetzlichen Rentenversicherung eines Minijobbers durch Zahlung eines Eigenbeitrages

Minijobs unterliegen bereits seit 2013 der Versicherungspflicht in der gesetzlichen Rentenversicherung. Arbeitgeber zahlen für ihre Minijobber einen...

Lesen Sie mehr

Schenkungen im Rahmen der vorweggenommenen Erbfolge bei gleichzeitigem Nießbrauch

Zur eigenen Absicherung bzw. zur Absicherung des Ehegatten bei Schenkungen von bestimmten Vermögensteilen an Kinder können sich die Eltern als...

Lesen Sie mehr

Rechtzeitig Riester-Zulage beantragen und Beitragsanpassungen vornehmen

Jeder unmittelbar oder mittelbar Zulageberechtigte erhält auf Antrag für seine im abgelaufenen Beitragsjahr gezahlten Altersvorsorgebeiträge eine...

Lesen Sie mehr

Erholungsbeihilfen - Weihnachten steht vor der Tür – Erholung tut Not

Zahlreiche Betriebe nutzen die Zeit der Besinnlichkeit und ordnen unter Einhaltung einer angemessenen Ankündigungsfrist  für die  Zeit zwischen...

Lesen Sie mehr

Die GmbH und Still – neue Liquidität und die Möglichkeit, Verluste aus der Ebene der GmbH herauszulösen

Bei der GmbH und Still beteiligt sich ein stiller Gesellschafter an einer GmbH. Inhaber des Handelsgeschäftes bleibt die GmbH. Der Stille kann dabei...

Lesen Sie mehr